Jugendliche, die in ihrem Lernen beeinträchtigt sind, Jugendliche, die körperlich, psychisch, somatisch oder mehrfach erkrankt sind, von einer Behinderung bedroht sind und junge Menschen mit Behinderungen benötigen besondere Unterstützung zur beruflichen Eingliederung auf den Arbeitsmarkt.

Diese Unterstützung bietet das Teutloff-Sozialwerk Wernigerode als gemeinnützige Gesellschaft den Jugendlichen aus der Harzregion an.

Hervorgegangen aus dem Teutloff Bildungszentrum führen wir seit über 15 Jahren  Maßnahmen zur Förderung von Jugendlichen nach § 33 SGB IX erfolgreich durch.

Wir unterstützen junge Menschen mit Behinderungen

  • bei der Vorbereitung auf einen Beruf
  • bei der Ausbildung in einem Beruf
  • beim Start in das Berufsleben

Wir bieten jungen Menschen mit Behinderungen

passgenaue fachliche, sozialpädagogische, psychologische und freizeitpädagogische Betreuung durch unser qualifiziertes Personal nach dem Grundsatz:

So normal wie möglich - so speziell wie erforderlich

Wir sichern Wohnort- und Betriebsnähe durch enge Kooperation mit den Betrieben.
Wir verstehen uns als kompetenten Partner aller an der Rehabilitation Beteiligten.
Wir arbeiten nach dem Qualitätsmanagementsystem EFQM und fühlen uns verpflichtet, Qualität in der beruflichen Rehabilitation sicher zu stellen.
Wir sind zertifiziert durch die Hanseatische Zertifizierungsagentur als anerkannter Träger.

Wir sind im Landkreis Harz die einzige durch die Agentur für Arbeit

Anerkannte Einrichtung der beruflichen Rehabilitation.